Conrad Grünenberg

Conrad Grünenberg (auch Konrad Grünenberg, * vor 1442; † um 1494) war ein bedeutender Bürger und Ritter aus ein

Innsbruck - Dom, Grabmal Maximilian III mit St. Georg

Erzherzog Maximilian III. (* 12. Oktober 1558 in Wiener Neustadt; † 2. November 1618 in Wien) war der viertälteste Sohn Kaiser Maximilians II.
Landesfürst von Tirol 1612−1618.
"Deutschmeister": Ab 1585 war er Koadjutor und ab 1590 Hochmeister des Deutschen Ordens und Administrator von Preußen.

Der Drachenorden Kaiser Sigismunds

Oswald von Wolkenstein

Oswald von Wolkenstein – Porträt aus der Innsbrucker Handschrift von 1432; auf der Schärpe oben das Insignium des Drachenordens {welches Wappentier ist unten auf der Schärpe angebildet?}

 

Salamander-Orden

Aus: Österr. Ordenshandbuch, von Frh. Roman v. Procházka

>>Salamander-Orden im Wappen des Herzogs Albrecht IV. v. Österreich (+ 1404): rot-weiß-roter Bindenschild, gekrönter Stechhelm mit dem habsburgischen Pfauenstoß, heraldisch links rot-weiße Helmdecken, rechts (d.h. vorn) an einem waagrecht hinter dem Visier hervorgehenden Kettenstück ein kreisrund gewundener karminroter Salamander mit markierter Wirbelsäule, den Kopf unten auf das Schwanzende in Richtung zum Schild aufgelegt (Arlberger Handschrift).<<

Pages

Subscribe to Sankt Georg, Schutzherr Europas RSS