Mazedonien

Macedonia - Struga (Lake Ohrid) - Church of St. George

Icon of St. George, 13th c. 

​Built in 1835 over a much older church from the 16th century, the small church of St. George stands in the centre of Struga. It contains frescos from the end of 19th century, but its real treasure is a small gallery of icons from the 13th to the 19th century, including the well known icon of St. George painted in 1267. A long inscription on the back of icon mentions “Struga of Ohrid”,

Marienburg - St. Georgenkirche

St. Georg: Kirchenschiff

Turm und Eingangsfront

Halbrelief des Kirchenpatrons

St. Georgen am Ybbsfelde

http://www.st-georgen-ybbsfelde.gv.at/content.php?pageId=4529

Die Chronik der Marktgemeinde St. Georgen am Ybbsfelde, welche nach 8 Jahren Forschungsarbeiten mit rund 500 Seiten sehr umfangreich ausgefallen ist, bietet einen fundierten Einblick in die Geschichte des Ortes. Sie ist am Gemeindeamt käuflich zu erwerben.

 

St. Georgen am Reith

Georg von Kappadokien und Amerigo Vespucci

 

Source/Quelle: Ralph Waldo Emerson's "English Traits" (1856), Works, vol. iv., p. 123

Sigismund's war on Bosnia: was it a crusade against the Bogomils?

https://en.wikipedia.org/wiki/Bogomilism (extract, full text see below):

Der Bann des Hl. Thomas (=eigentlich Hl. Georg) über den "Geist des Wahnsinns"

Sigurd der Fafnirstöter - aus der Edda

Datei:BürgerPark Bremen 21-04-2006 0044.jpg

Sigurd/Siegfried der Drachentöter: Standbild im Bürgerpark Bremen

Sigurd tötet den Drachen Fafnir, was ihm den Beinamen "Fafni(r)sbani" ("Drachentöter") einträgt. Danach badet Sigurd im Blut des Drachen und isst sein Herz, was ihm die Unverwundbarkeit verschafft. Durch das Trinken des Herzbluts des Drachen versteht er auch die Vögel und ihre Wahrsagungen. 

St. Georg auf den neuen Banknoten von Noworossija

IMG_1683

IMG_1685

Расчётный знак = "Verrechnungszeichen" (iSv "Verrechnungs-Mark"): man vermeidet offenbar bewusst den Ausdruck "Rubel".

Pages

Subscribe to Sankt Georg, Schutzherr Europas RSS